Teezeremonie bei einer chinesischen Hochzeit

Während einer traditionellen chinesischen Hochzeit ist die Teezeremonie eines der bedeutendsten Ereignisse!

Die Teezeremonie enthält eine Einführungen der Braut und des Bräutigams und zeigt Respekt vor ihren Familien. Die früheste schriftliche Aufzeichnung von Teezeremonien entstand vor rund 1000 Jahren. Zuerst nannte man sie „cha dao“ (茶道) oder "die Art und Weise des Tees". Einige japanische Mönche reisten nach China und brachten das Wissen über diesen Brauch zurück nach Japan. Beeinflusst von der japanischen Kultur wurde die Teezeremonie noch gravierender und formaler.⁠


In den allerersten dokumentierten Versionen einer solchen Zeremonie servierte das Paar der Familie des Bräutigams Tee nach dem Austausch der Gelübde. Dann hat die Braut an jenem Morgen ihrer eigenen Familie privat Tee serviert. Eine solche Praxis ist jedoch heute selten und wird nur noch von sehr konservativen Familien angewandt.⁠






Traditionell wird die Teezeremonie für die Familie des Bräutigams morgens gehalten, während die Teezeremonie für die Braut immer am Nachmittag gemacht wird, nachdem die Braut und der Bräutigam den Hausbesuch der Braut beendet haben. Heute entscheiden sich Jungvermählte oft nur noch für eine gemeinsame Zeremonie für beide Seiten.⁠


Ablauf einer Teezeremonie bei einer Hochzeit

Während einer chinesischen Teezeremonie sollte der Bräutigam rechts und die Braut links stehen. Ihre Eltern sollten auf Stühlen sitzen und warten, bis das neue Paar sich niederkniet und Tee serviert.⁠

Die Reihenfolge des Servierens von Tee ist sehr wichtig. Es zeigt, wie das Paar ihre Verwandten respektiert. Zuerst werden die Eltern, dann die Grosseltern, Grossonkel und Tanten, Onkel und Tanten, und dann Geschwister bedient.⁠

Folgende Servieretikette sollte dabei eingehalten werden: ⁠


1. Den Tee mit zwei Händen an der Untertasse servieren und leicht verbeugen. Dafür sorgen, dass die Gäste sich nicht bewegen oder aufstehen müssen, um den Gaiwan zu empfangen. ⁠

2. Diejenigen, die den Tee erhalten, sollten nicht die Tasse, sondern die Untertasse halten, da die Gaiwan-Tasse selbst heiss sein kann. Es wird empfohlen, dies im Voraus allen mitzuteilen.⁠

3. Es kann von Vorteil sein, die Teilnehmer darüber aufzuklären, wie man aus einem Gaiwan trinkt. Die traditionellste Methode ist es, die Untertasse zu halten, um die Tasse nahe an den Mund zu halten. Danach den Deckel leicht zur Seite heben und trinken. Beim Bewegen des Deckels können Sie den Knopf auf dem Deckel halten, der nicht heiss ist.⁠

4. Sobald Sie den Tee getrunken haben, nehmen Sie den Gaiwan mit zwei Händen zurück, indem Sie die Untertasse halten.⁠



Falls Sie noch mehr über chinesische Teezeremonien erfahren möchten, dann empfehlen wir Ihnen dieses Video zu schauen.


Wir hoffen, Sie konnten durch diesen Blogposts einiges über die Teezeremonie bei chinesischen Hochzeiten lernen. Falls weitere Fragen bestehen, zögern Sie nicht uns zu kontakieren.


Hier kommen Sie zu unserem Shop.